Wohnungsübergabe und Schlüsselübergabe: Anfang und Ende des Mietverhältnisses

Die Übergabe der Schlüssel bei Auszug und Einzug kennzeichnet den Beginn und das Ende eines Mietverhältnisses. Beim Einzug ist die Wohnungsübergabe mit Schlüsselübergabe sozusagen die Inbesitznahme der Mietimmobilie. Wie die Schlüsselübergabe reibungslos verläuft, worauf Sie als Vermieter achten müssen und wie Hausio Sie dabei unterstützt, erfahren Sie hier. 

Keine Wohnungsübergabe mit Schlüsselübergabe ohne Besichtigungstermin

hausio wohnungsuebergabe schluesseluebergabe

Vor der Schlüsselübergabe steht zunächst einmal die Beendigung des Mietverhältnisses. Nach der fristgerechten Kündigung gibt der Mieter die Wohnung gemäß der mietvertraglichen Regelung an den Vermieter zurück. Es folgt ein gemeinsamer Termin für die Wohnungsübergabe. Bei diesem Besichtigungstermin prüft der Vermieter das Mietobjekt auf eventuelle Schäden und Mängel. Aber: Ein gemeinsamer Termin zur Wohnungsübergabe ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Vermieter und Mieter müssen nicht zwingend anwesend sein. Dennoch ist ein gemeinsamer Termin immer sinnvoll – für alle Parteien.  

Gut zu wissen: Sie müssen sich nicht selbst darum kümmern, sondern können einen Stellvertreter damit beauftragen. Vorausgesetzt, es liegt eine Vollmacht für die Wohnungsübergabe und die Schlüsselübergabe vor.  Als Ihre Sondereigentums- und Mietverwaltung kümmern wir uns zuverlässig und professionell um die Abwicklung der Übergabemodalitäten. Selbstverständlich erstellen wir auch ein Protokoll für die Wohnungsübergabe und die Schlüsselübergabe

Wir sind auch dann zur Stelle, wenn Ihr Mieter der Kündigung aufgrund eines Härtefalls widerspricht. Dann finden wir gemeinsam eine Lösung, die alle Parteien zufrieden stellt.

Auszug: Erst die Wohnungsübergabe, dann die Schlüsselübergabe 

Die Schlüsselfrage ist bei einem Auszug eindeutig geklärt: Ob Haustür-, Garagen- oder KellerschlüsseI – ist die Wohnungsübergabe erfolgt, hat der Mieter die Rückgabepflicht. Er muss alle Schlüssel dem Vermieter oder seiner Vertretung persönlich zurückgeben. Das gilt übrigens auch für nachgemachte Schlüssel. Die Kosten für die zusätzlichen Schlüssel liegen allein beim Mieter und sind nicht Sache des Vermieters. Auf beiderseitigen Wunsch können die Schlüssel auch im Beisein aller Parteien (oder Zeugen) unbrauchbar gemacht werden. 

Wichtig: Erfolgt bei der Wohnungsübergabe die Schlüsselübergabe dann nur persönlich und gegen Quittung. Der Mieter darf die Schlüssel nicht beim Nachbarn abgeben oder dem Vermieter oder Verwalter einfachheitshalber in den Briefkasten werfen. 

Eine Schlüsselübergabe ist nicht gleich Wohnungsübergabe und beendet auch nicht das Mietverhältnis. Gibt der Mieter vor dem gesetzlichen Ende des Mietverhältnisses die Schlüssel ab, muss er auch weiterhin noch anstehende Mietzahlungen leisten.

Wichtig: Ein Schlüsselübergabe-Protokoll

Die neuen Mieter erhalten die Schlüssel bei der Übergabe der Wohnung. Das ist in der Regel kurz vor dem vertraglich geregelten Beginn der Wohnungsvermietung oder als letzter Termin am Stichtag selbst.  

Auch bei einem Einzug ist es sinnvoll, ein Schlüsselübergabe-Protokoll anzufertigen. Damit vermeiden alle Parteien Komplikationen. Denn verloren gegangene oder defekte Schlüssel können schnell zu Unstimmigkeiten führen. Wenn Sie aber als Vermieter bereits bei der Wohnungsübergabe die Schlüsselübergabe genau protokollieren, sind Sie auf der sicheren Seite. Die neuen Mieter wissen, für welche Schlüssel sie Verantwortung tragen, und Sie können den Verbleib nach Beendigung des Mietverhältnisses nachvollziehen.  

Für ein Protokoll ist die eindeutige Kennzeichnung aller Schlüssel sinnvoll. Die Schlüssel können nummeriert sein oder erhalten eine entsprechende Bezeichnung, beispielsweise „Haustürschlüssel“, „Kellerschlüssel“ oder „Garagenschlüssel“.     

wohnungsuebergabe schluesseluebergabe hausio

Das Schlüsselübergabe-Protokoll enthält nicht nur die Auflistung aller Schlüssel, es sollte auch festhalten, welche Konsequenzen der Verlust eines Schlüssels hat. Der Mieter muss nachweisen, dass der Verlust keinen Einbruch zur Folge haben kann. Ist er dazu nicht in der Lage, muss er für die Kosten einer neuen Schließanlage aufkommen. Das kann für den Mieter eine teure Angelegenheit sein. Abhängig von dem Schließsystem sind Kosten im vierstelligen Bereich möglich. 

Die korrekte Durchführung der Wohnungsübergabe und Schlüsselübergabe erleichtert Ihnen als Vermieter das Leben. Damit Sie auch noch kostbare Zeit sparen, bieten wir Ihnen unsere Unterstützung an: Ob Wohnungskündigung, Mietersuche, Wohnungs- und Schlüsselübergabe oder die Erstellung von Protokollen und Mietverträgen, alles rund um die Vermietung Ihrer Wohnimmobilie liegt bei uns in bewährten Händen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten!