Verwaltung von Immobilien – ein Kinderspiel mit dem richtigen Partner

Die Verwaltung von Immobilien ist eine vielseitige und zeitintensive Aufgabe. Gerade wer mehrere Wohnungen besitzt, kann hier schnell den Überblick verlieren. Gesetze ändern sich, Mieter machen Ärger, die Kaution muss ausbezahlt und Reparaturen organisiert werden – die Aufgaben häufen sich. Hier sind Sie gut beraten einen Verwalter für Immobilien zu beauftragen. Hausio ist Ihr Partner für die Miet- und Sondereigentumsverwaltung.

hausio verwaltung immobilienBesitzen Sie eine Eigentumswohnung, brauchen Sie einen Verwalter für das Gemeinschaftseigentum der Eigentümergemeinschaft. Möchten Sie auch Ihren alleinigen Besitz verwalten lassen, ist der Sondereigentumsverwalter (SE-Verwalter) der richtige Ansprechpartner für Sie. Als Besitzer eines Mehrfamilienhauses beauftragen Sie für die Verwaltung Ihrer Immobilie einen Mietverwalter.

Was macht der Verwalter von Immobilien?

Je nachdem um welche Art von Immobilienverwalter es sich handelt, unterscheiden sich auch dessen Aufgaben. Die Aufgaben einer Immobilienverwaltung für die Wohnungseigentumsgemeinschaft sind im größtenteils im Wohnungseigentumsgesetz (WEG) festgelegt. Aber auch die Eigentümer selbst können festlegen, mit welchen Themen sie den Verwalter beauftragen möchten.

Die Verwaltung von Sondereigentum und Mietshäusern ist nicht gesetzlich geregelt und obliegt allein der Verhandlung zwischen Eigentümer und Verwalter. Es gibt aber typische Aufgabe für die Verwaltung von Immobilien, die standardmäßig angeboten werden.

Aufgaben von Hausverwaltern einer Wohnungseigentümergemeinschaft

Bevor Sie einen Verwalter beauftragen, müssen Sie also zuerst einmal wissen, was die Immobilienverwaltung für Aufgaben hat. Das Aufgabenfeld in einer Wohnungseigentümergemeinschaft umfasst sowohl kaufmännische, technische als auch rechtliche Themen. 

  • Der Verwalter hat zum Beispiel dafür zu sorgen, dass die Bewohner die Hausordnung der Eigentümergemeinschaft einhalten. Stehen Änderungen an, müssen diese allerdings erst in der Weg Eigentümerversammlung beschlossen werden, deren Organisation auch zu den Aufgaben des Verwalters gehört. 
  • Der Verwalter muss ein Auge auf alles haben und die erforderlichen Maßnahmen treffen, um das gemeinschaftliche Eigentum instand zu halten. Dazu gehört zum Beispiel das Pflegen der Gartenanlagen, aber auch das Reinigen von Kellern und Fluren. 
  • Auch die Buchhaltung gehört zu seinem Tätigkeitsfeld. Er verwaltet die gemeinschaftlichen Gelder wie Instandhaltungsrücklage, Lasten- und Kostenbeiträge, Tilgungsbeträge und Hypothekenzinsen und wickelt alle Zahlungen ab, die mit der laufenden Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums zusammenhängen. Zudem erstellt er den Wirtschaftsplan und erledigt die jährliche Abrechnung der Hausgelder.

Der große Unterschied zwischen einem WEG-Verwalter und einem Miet bzw. SE-Verwalter ist, dass der WEG-Verwalter nur mit den Eigentümern zu tun hat, nicht mit den Mietern.

Die Verwaltung von Immobilien erfolgt hier also nur gegenüber dem Eigentümer. Der WEG-Verwalter hat mit dem Mieter grundsätzlich nichts zu tun.

Genießen Sie Ihre Zeit.Wir kümmern uns um Ihre Immobilien. Hausio.Mehr erfahrenIcon

Aufgaben von Verwaltern für Sondereigentum

Der Verwalter des Sondereigentums ist ein Vermittler zwischen dem Eigentümer der Wohneinheit und den darin wohnenden Mietern. Danach richten sich auch seine Aufgaben. Inwieweit Sie den Service der Verwaltung von Immobilien annehmen, hängt ganz von Ihnen ab und wird in einem Vertrag festgehalten.

Mit einer Rundum-Lösung wie wir Sie anbieten haben Sie als Immobilienbesitzer so wenig Arbeit wie möglich. Wir kümmern uns um die Sorgen der Mieter, organisieren Reparaturen, erstellen Nebenkostenabrechnungen, erledigen die Buchhaltung und vieles mehr.

Aufgaben von Verwaltern für Mietshäusern

Kunden, denen ein Mehrfamilienhaus allein gehört, sind nicht Teil einer Eigentümergemeinschaft und sind demnach auch niemandem gegenüber verpflichtet. Unsere Mietverwaltung kümmert sich für Sie um die Verwaltung der Immobilie. Das Aufgabengebiet umfasst ähnliche Tätigkeiten, wie die SE-Verwaltung: Mietersuche, Kommunikation mit Mietern und Dienstleistern, Optimierung von Verträgen, Erstellung von Nebenkostenabrechnungen, Facility Management und vieles mehr. Mit Hausio müssen Sie sich selbst um nichts mehr kümmern, was mit Ihrem Objekt im Zusammenhang steht.

Wir hatten den Fall eines vielbeschäftigten Geschäftsmannes mit mehreren Mietshäusern. Diese hat er lange Zeit selbst verwaltet, bis ihm die große Arbeitslast über den Kopf wuchs. Leider führte das schlussendlich auch dazu, dass die Mieter sehr unzufrieden wurden und sich über immer mehr Probleme beschwerten, was den Arbeitsaufwand nur noch verstärkte.

verwaltung immobilien hausioSeitdem wir als Mietverwaltung zuständig sind, planen wir nicht nur Reparaturmaßnahmen und berechnen die Höhe der Instandhaltungsrücklage, sondern kümmern uns auch um die Vermietung der Wohnungen. Und das komplett. Von der Anzeige in der Zeitung über Wohnungsbesichtigungen bis hin zu Verträgen und Schlüsselübergaben. Und der Kunde kann sich ganz entspannt zurück lehnen.

Was kostet die Verwaltung von Immobilien? 

Die Verwaltung von Immobilien muss nicht teuer sein. Wir bieten Ihnen unseren umfangreichen Service bereits ab 19,90 Euro monatlich pro Einheit an. Das Premiumpaket kostet Sie nur 39,90 Euro im Monat. Ein weiterer Vorteil: Die Sondereigentumsverwaltung ist für Vermieter auch steuerlich absetzbar. 

Für die Mietverwaltung kalkulieren Sie nur 25,90 Euro monatlich. Rufen Sie uns an und lassen Sie sich ausführlich und unverbindlich zu unserem Angebot beraten.

Gibt es Alternativen zur Hausverwaltung?

Natürlich können Sie Ihre Immobilie auch selbst verwalten. Sie müssen dann nur besonders achtsam sein, dass auch alle Maßnahmen rechtskonform sind. Gesetze ändern sich, und es ist nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Außerdem sind Verwalter oft Ansprechpartner für alle Themen rund um die Uhr. Sie müssen also bereit dafür sein, sich auch um Themen wie verstopfte Rohre, Fragen zur Nebenkostenabrechnung und so weiter zu kümmern.

Die Verwaltung von Immobilien ist für Wohnungsbesitzer ein wichtiges Thema. Vor allem wer mehrere Mietobjekte besitzt, ist mit den vielen Details die zur Verwaltung gehören oft überfordert. Bevor Sie einen Verwalter beauftragen, informieren Sie sich gründlich, welche Aufgaben Sie an ihn übertragen können und welche Kosten dafür auftreten. Unser Team freut sich darauf, Ihnen alle Ihre Fragen zu beantworten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten!