Welche Aufgaben umfasst das infrastrukturelle Gebäudemanagement?

Besitzen Sie eine Eigentumswohnung, so verlassen Sie sich wie alle anderen Mitglieder der Gemeinschaft darauf, dass die Hausverwaltung das Gebäude durch ein professionelles Gebäudemanagement im optimalen Zustand hält. Hier erfahren Sie, welche Aufgaben zum infrastrukturellen Gebäudemanagement gehören.

infrastrukturelles gebaeudemanagement hausio

Besitzen Sie eine Eigentumswohnung, dann sind Sie ebenfalls Teil einer Eigentümergemeinschaft. Themen wie die Sicherheit des Gebäudes oder die Reinigung sind immer wieder auf der Tagesordnung von Eigentümerversammlungen zu finden. Um sicherzugehen, dass der gemeinschaftlich genutzte Teil sauber und gut gepflegt ist und die Verwaltung gut funktioniert, werden diese Dienste immer häufiger ausgelagert.

Was gehört zum infrastrukturellen Gebäudemanagement?

Infrastrukturelles Gebäudemanagement oder die so genannten gebäudebezogenen Dienstleistungen umfassen alle Aufgaben rund um

  • Reinigung
  • Winterdienst
  • Gartenpflege
  • Entsorgung
  • Sicherheit (Pförtnertätigkeiten) und
  • Hausverwaltung

des Gebäudes. Das infrastrukturelle Gebäudemanagement hat als Aufgaben die Verwaltung beziehungsweise Organisation der Dienstleistungsfirmen, die das Gebäude reinigen, instandhalten und versorgen. Besonders wichtig sind diese Dienste bei Immobilien, die von Unternehmen oder anderen Einrichtungen genutzt werden.

Wer übernimmt das infrastrukturelle Gebäudemanagement?

Der Trend geht heute dahin, das infrastrukturelle Gebäudemanagement an externe Dienstleister auszulagern. Nur noch selten gibt es so wie früher einen Hausmeister, der sich selbst darum kümmert, dass die Treppe gewischt wird oder der die Hecke schneidet.

Die Hausverwaltung für das Gemeinschaftseigentum ist für Punkte wie Reinigung, Sicherheit, Entsorgung, Gartenpflege und vieles mehr zuständig und wird dementsprechend diese Aufgaben an spezielle externe Dienstleister abgeben.

Auch wir beauftragen Unternehmen aus unserem Netzwerk mit diesen Aufgaben. Im Rahmen der Mietverwaltung gehört es zu unserem Service das infrastrukturelle Gebäudemanagement sicher zu stellen. Wir arbeiten ausschließlich mit geprüften und zuverlässigen Firmen zusammen.

Welche Kosten entstehen für das infrastrukturelle Gebäudemanagement?

Über die konkreten Kosten ist es schwierig eine Aussage zu treffen, weil sie vor allem von den beauftragten Leistungen abhängen. Für Sie als Eigentümer oder auch Vermieter ist es besonders wichtig zu wissen, welche Betriebskosten Sie auf die Mieter umlegen können. Kosten für die Gartenpflege können Sie zum Beispiel umlegen. Das gilt aber nicht für das Honorar des Hausverwalters.

Ihre Fragen klären wir gern detailliert in einem persönlichen Gespräch. Welche Dienstleistungen benötigen Sie? Rufen Sie uns, wir finden für alles eine Lösung.

Was ist Gebäudemanagement im Allgemeinen?

Das Gebäudemanagement  ist ein Teilbereich des Facility Managements, das sich mit der Bewirtschaftung von bestehenden Gebäuden und technischen Anlagen beschäftigt. Es unterteilt sich in die Bereiche: 

  • infrastrukturelles Gebäudemanagement (IGM)
  • Kaufmännisches Gebäudemanagement (KGM)
  • technisches Gebäudemanagement (TGM)

 Während sich infrastrukturelles Gebäudemanagement auf die Bewirtschaftung des Gebäudes konzentriert, beschäftigt sich das technische Gebäudemanagement mit der Instandhaltung und Pflege der technischen Anlagen. Das kaufmännische Gebäudemanagement betreut Angelegenheiten der Objektbuchhaltung und befasst sich mit dem Management der Kosten und vertraglichen Regelungen. 

Hausverwaltungen für Gemeinschaftseigentum oder Mietverwaltungen kümmern sich im Optimalfall um technisches, infrastrukturelles und kaufmännisches Gebäudemanagement, damit die Immobilie immer im besten Zustand ist. Ein Beispiel für technisches Gebäudemanagement ist die Rohrreinigung für die Eigentümergemeinschaft.

hausio infrastrukturelles gebaeudemanagement

Auch für Ihre Eigentumswohnung ist das Management der Infrastruktur sehr wichtig, damit Ihre Immobilie immer im besten Zustand ist. Hausio ist Ihre auf Sondereigentum spezialisierte Hausverwaltung. Wir kümmern uns sowohl um die kaufmännische Verwaltung inklusive Mietersuche und Nebenkostenabrechnung als auch um Instandhaltungsmaßnahmen und Reparaturen Ihres Sondereigentums, wie zum Beispiel Heizkörper.

Infrastrukturelles Gebäudemanagement organisiert alle gebäudebezogenen Dienstleistungen, sowie Reinigung, Gartenpflege oder den Winterdienst. Ist die Eigentümergemeinschaft auf der Suche nach einer Hausverwaltung sollten sie darauf achten, dass der Verwalter alle drei Bereiche des Gebäudemanagements abdeckt. Gehört Ihnen das Mietshaus allein, sind wir als Mietverwaltung der richtige Ansprechpartner für Sie.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten!