Umfassend und vielseitig: das ist Immobilienmanagement

Immobilienmanagement umfasst alles, was mit der Verwaltung von Immobilien zusammenhängt: von der Planung des Bauvorhabens über die Vermarktung und Instandhaltung bis hin zur Vermietung. Wer ein Immobilienmanagement braucht und welche Aufgaben im Einzelnen dazu gehören, erfahren Sie hier. 

Was ist Immobilienmanagement

immobilienmanagement hausio

Eine Immobilie als Ressource, die langfristig optimal und nachhaltig genutzt wird: Das sind Häuser, Wohnungen und Gebäude aus der Perspektive des Immobilienmanagements. 

Unter Immobilienmanagement als Fachgebiet der Betriebswirtschaftslehre fällt die Bauprojektentwicklung und -durchführung von Wohn- und Geschäftsimmobilien genauso wie das Facility Management der Immobilie, also die Verwaltung und Bewirtschaftung, Vermietung und Vermarktung.

Immobilienmanager übernehmen also beispielsweise Aufgaben wie die Standortanalyse, die technische Instandhaltung des Gebäudes oder eine Bewertung des Grundstücks. 

Immobilienmanagement ist sehr vielseitig und umfasst das Management einer Immobilie über ihren kompletten Lebenszyklus hinweg. Betreut werden alle Arten von Immobilien, also Gewerbeimmobilien, öffentliche Einrichtungen und private Häuser. 

Tipp: Immobilienmanagement kann man lernen. Es gibt eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann und Immobilienwirt sowie ein Studium des Immobilienmanagements, beispielsweise mit einem Abschluss zum Immobilienbetriebswirt.

Immobilienbesitzer brauchen ein Immobilienmanagement, welches zuverlässig und kompetent ist. Als Hausverwaltung für Miets- und Sondereigentumsverwaltung übernimmt Hausio alle Aufgaben, die rund um die Vermietung, Verwaltung und Instandhaltung Ihrer Wohnung oder Ihres Mietshauses anfallen.

Für alle weiteren Dienstleistungen haben wir ein großes Netzwerk von Spezialisten wie Handwerkern und Facility Managern aufgebaut. Egal, was Sie benötigen, wir beschaffen es für Sie!

Gutes Immobilienmanagement ist online: Kompetentes Immobilienmanagement verwendet meist moderne IT-Systeme und Datenbanken. Auch wir arbeiten mit Online-Tools und können Ihnen unsere Leistungen so preisgünstig und transparent anbieten. 

Drei funktionelle Stufen des Immobilienmanagements

Immobilienmanagement lässt sich in drei funktionelle Stufen unterteile,n die oft von verschiedenen Akteuren wie beispielsweise Hausverwaltungen, Facility Management Unternehmen oder Immobilienmanagern übernommen werden:

Funktion als Eigentümer: Corporate Real Estate Management 

  • Projektentwicklung und Controlling
  • Strategie- und Ordnungsaufgaben
  • Funktion der Vermögensanlage 

Funktion als Verwalter: Facility Management

Funktion als Betreiber: Facility Support Service

  • funktionsbezogene Leistungen
  • nutzerbezogene Leistungen 
  • flächenbezogene Leistungen 

Wer übernimmt welchen Service? 

Bei einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) übernimmt die Verwaltung des Gemeinschaftseigentums meist eine WEG-Verwaltung. Diese plant Instandhaltungsmaßnahmen des Gemeinschaftseigentums, erstellt jährlich einen Wirtschaftsplan für die WEG, eine Jahresabrechnung und berechnet die Höhe des Hausgeldes. Bei einer besonders großen und aufwendigen Wohnanlage mit vielen technischen Gerätschaften beauftragen Eigentümer oft auch ein Facility Management Service. 

Tipp: Einige Bestandteile des Hausgeldes können Sie laut Betriebskostenverordnung auf den Mieter umlegen. Dazu gehören die Betriebs- und Heizkosten. Bei einem Eigentümerwechsel schuldet der Wohnungseigentümer das nach Wirtschaftplan zu zahlende Hausgeld nur bis zum Eigentümerwechsel.

Die Vermietung und Verwaltung einzelner Wohnungen ist Aufgabe einer Sondereigentumsverwaltung. Für Planung und Umsetzung des Bauvorhabens der Anlage ist in der Regel eine Immobilienmanagement-Firma zuständig. Manchmal übernimmt ein Unternehmen alle Aufgaben gleichzeitig, beispielsweise bei großen staatlichen Einrichtungen. 

Machen Sie sich als Besitzer einer Eigentumswohnung oder eines Mietshauses das Leben einfach: Suchen Sie einen passenden Service, der die Verwaltung Ihrer Immobilie übernimmt: Hausio. In einem kostenlosen Erstberatungsgespräch erklären wir ihnen gerne persönlich, wie wir Ihre Immobilie kosteneffizient und kompetent verwalten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Lassen Sie sich jetzt kostenlos beraten!